SGM II- Oberstetten / Ödenwaldstetten

Kantersieg und Dreierpack von Jan Schilling gegen SGM Oberstetten / Ödenwaldstetten (7:3)

Die SGM Holzelfingen/Honau ll besiegte die SGM Oberstetten / Ödenwaldstetten ll deutlich mit 7:3.

Die Heimelf beherrschte das Spiel, konnte den Sack aber erst in der zweiten Hälfte schließen.

Die Gäste aus Oberstetten / Ödenwaldstetten erzielten mehr oder weniger aus dem nichts den ersten Treffer, und so musste die Heimelf ersteinmal einem 0:1 (12. Minute) hinterher rennen. Die Führung dauerte jedoch nicht lange an, ehe Michael Uhde den 1:1 Ausgleichstreffer in der 14. Minute erzielte. Dominierend waren weiterhin die Echaztaler, aber effektiver waren die Gäste, welche in der 21. Minute erneut der Führungstreffer galang (1:2). Trainer Hoffmann bemerkte schnell, dass er reagieren musste und brachte den jungen Jan Schilling in die Partie, welcher genau zwei Minuten nach seiner Einwechslung den 2:2 Ausgleichstreffer erzielte. Die Zuschauer jubelten Jan laut zu, welcher offensichtlich gefallen daran fand. Dann kurz vor dem Pausenpfiff netzte Jan erneut zum 3:2 Führungstreffer ein. Der Jubel hielt jedoch nicht lange an, denn den Gästen gelang noch mit dem Halbzeitpfiff der 3:3 Ausgleichstreffer.

Nach der Pause belohnten sich nun auch Willi Schneider (49. Minute), Toni Schwarz (54. Minute) und Sean Harry (63. Minute), welche ein super Spiel absolvierten aber bis dahin kein Glück im Torabschluss kein Glück hatten. 6:3 und der Kittel war somit gflickt. Den Schlusspunkt setzte dann nochmal Jan Schilling, welcher Rund zehn Minuten vor Schluss seinen Dreierpack schnürte.

Nach diesem grandiosen Erfolgserlebnis darf die zweite Mannschaft am kommenden Sonntag mit breiter Brust nach Auingen reisen, denn so heißt der nächste Gegner.

Spielbeginn ist um 13:00 Uhr auf dem Sportplatz in Auingen.