SGM 2 – Kohlstetten/Gächingen, SGM 2 – Apfelstetten, SGM 1 – Sonnenbühl

Rückblick

Mittwoch, 16.09.2015

SGM Holzelfingen/Honau ll – SGM Kohlstetten/Gächingen 4:1

In der Abendpartie vom Mittwoch, 16.09.2015 bezwang die SGM Holzelfingen/Honau die neu gegründete Spielgemeinschaft aus Kohlstetten und Gächingen mit 4:1.

Von Beginn an war die heimische Spielgemeinschaft die spielbestimmende Mannschaft. Immer wieder waren schöne Passstafetten zu sehen, wodurch die Heimelf die Kontrolle über das Spielgeschehen hatte. Doch allein der Ballbesitz reichte nicht, um die geplante frühe Führung herzustellen. Kurz vor der Halbzeitpause geschah, was bis dahin niemand erwartete. Die SGM aus Kohlstetten/Gächingen tauchte vor dem Tor der SGM HoHo auf und erzielte das 0:1. Dies war zugleich der Halbzeitstand.

Frisch gestärkt startete die Heimelf mit hohem Tempo in die zweite Hälfe und spielten die Gäste zunehmen Müde. In der 63 Minute war es dann Routinier Christian Huiskens der den 1:1 Anschlusstreffer erzielte. Dann ging es Schlag auf Schlag. Innerhalb zwei Minuten gelang dem jungen Dominik Walter ein Doppelpack, und die verdiente 3:1 Führung für die SGM Holzelfingen/Honau wurde hergestellt. Den Schlusspunkt setzte Umut Aydin, welcher den Endstand zum 4:1 erzielte.

 

Sonntag, 20.09.2014

SGM Holzelfingen/Honau ll – SV Apfelstetten 3:3

Bereits nach vier Minuten traf Honaus Sean Harry zur Führung. Kurz danach verpasste es Daniel Hoffmann diese auszubauen. In der 17. Minute nutzte Apfelstettens David Heideker eine zu kurze Rückgabe zum Ausgleich. Danach wurden die Gäste stärker und erzielte in der 34. Minute nach einem schönen Spielzug das 2:1 durch Alexander Stein. Kurz vor der Halbzeitpause hatten die Gastgeber Glück als Apfelstetten zuerst nur die Querlatte traf und kurz danach SGM-Keeper Julian Vollmer einen gut geschossenen Freistoß parierte.

In der zweiten Halbzeit nutzte Dominik Walter in der 57. Minute die Chance zum Ausgleich. Nur zwei Minuten später brachte Michael Seifert nach einem langen Ball den SV Apfelstetten per Kopf wieder in Führung. In der 74. Minute wurde Samuel Hanle im Apfelstetter Strafraum zu Fall gebracht. Den von Dominik Walter getretenen Foulelfmeter parierte Apfelstettens Schlussmann Nicolai Haible. Fünf Minuten vor Schluss hatte die Lichtensteiner Spielgemeinschaft schließlich Glück als ein 50-Meter-Freistoß von Chris Huiskens von der Querlatte ins Tor sprang und für den 3:3-Endstand sorgte.

 

SGM Holzelfingen/Honau l – FC Sonnenbühl 2:3

Der FC Sonnenbühl kam über weite Strecken nur zu punktuellen Entlastungangriffen durch lange Bälle. Die SGM HoHo dominierte das Spiel von Anfang an und schuf immer wieder Überzahlsituationen im Mittelfeld. Nach zehn Minuten gingen die Gastgeber durch Flügelflitzer Michael Glück in Führung, der einen gegnerischen Abwehrfehler eiskalt zu nutzen wusste. Die gewollte frühe Führung war somit hergestellt. Allerdings gelang es der Heimoffensive nicht, die Führung auszubauen. Marc Epple sowie Michael Glück scheiterten jeweils in letzter Konsequenz vor dem Gästetor. Zur Halbzeit hieß es daher 1:0.

In Hälfe zwei nun ein ganz anderes Bild. Die Hausherren verloren zunehmend die Kontrolle über das Spiel und so erzielten die Gäste bereits fünf Minuten nach Wiederanpfiff den 1:1 Ausgleichstreffer nach einer Ecke. Nur wenige Minuten später erzielte Silvan Hummel, erneut nach einem Eckball, die 1:2 Führung für den FC Sonnenbühl. Kurz darauf dann das Entsetzen, wiederum der Sonnenbühler Hummel erhöhte nach einer Flanke, der per Kopfball auf 3:1. Michael Glück verkürzte in der 62. Minute nach Vorarbeit von Marcel Hummel auf 2:3. Die Hausherren drängten in der Schlussphase noch auf den Ausgleich, doch der FC Sonnenbühl brachte den Auswärtssieg über die Zeit.

ME