Vorschau 30.09.2015

Am kommenden Wochenende haben beide Teams der Spielgemeinschaft spielfrei!

Weiter geht’s erst wieder am Sonntag, 11.10.2015.

Das Team ll der SGM Holzelfingen/Honau muss um 13:00 Uhr beim FC Engstingen ll ran. Das Spiel findet in der Willy-Werner-Sportanlage in Kleinengstingen statt.

Team l der SGM wird vom WSV Mehrstetten erwartet. Spielbeginn ist wie gewohnt um 15:00 Uhr in Mehrstetten.

 

Wir wünschen euch ein schönes spielfreies Wochenende und hoffen wieder auf viele begeisterte Zuschauer am nächsten Auswärts-Spieltag (Sonntag, 11.10.2015).

SGM 1 – Trailfingen, Pfronstetten – SGM 1

Mittwoch, 23.09.2015

SGM Holzelfingen/Honau l – FC Trailfingen-Seeburg 4:1
Die Spallinger-Elf begann temporeich und suchte unmittelbar nach dem Anstoß den Weg nach vorne. Die Gästeabwehr stand jedoch gut und wehrte die Angriffe immer wieder mit langen Bällen ab. Die SGM war die spielbestimmende Mannschaft, anfangs jedoch ohne zwingende Torchance. Nach einer Ecke handelte Innenverteidiger Simon Usenbenz am schnellsten und staubte aus kurzer Distanz mit seinem starken linken Fuß zum 1:0 ab (26.). Die darauffolgende Spielphase wurde zunehmend turbulenter und es ereigneten sich viele Fouls. Nach wiederholtem hartem Einsteigen gegen Maurice Follet verlor dieser die Kontrolle und schubste den Gästeverteidiger leicht zu Boden. Der Schiedsrichter, welcher die Situation genauestens beobachtete, zögerte nicht lange und schickte Offensivmann Follet direkt in die Kabine (Rote Karte, 40 Minute).

Trotz einem Mann weniger startete die SGM Holzelfingen/Honau sehr druckvoll und sehr engagiert in Hälfe zwei. Bereits nach zwei gespielten Minuten erhöhte Marc Epple, nach einer Hereingabe von Michael Glück, zum 2:0. Nur zwei Minuten bewahrte Florian Schätzle den Überblick und legte den 3:0 Führungstreffer wiederum durch Epple auf. Im weiteren Spielverlauf setzte die SGM immer wieder Akzente in der Offensive und es war kaum anzumerken, dass diese in Unterzahl agierte. Michael Glück machte in der 68. Spielminute den Sack endgültig zu und erzielte den Treffer zum 4:0 aus halblinker Position. 15 Minuten vor Schluss gelang dem FC Trailfingen-Seeburg noch der 4:1 Anschlusstreffer durch einen Elfmeter. Am Ergebnis änderte sich in den Folgeminuten nichts mehr und es blieb beim 4:1 Heimerfolg für die Spallinger-Elf.

 

Sonntag, 27.09.2015

TSV Pfronstetten – SGM Holzelfingen/Honau l 2:0
Im Gegensatz zur letzten Mittwoch-Partie wirkte die SGM wie ausgewechselt und brachte von Anfang an keinen Fuß auf den Boden. Die Heimelf aus Pfronstetten stand defensiv sehr gut organisiert, was insgesamt zu sehr wenigen Torchancen seitens der Spielgemeinschaft führte. Der TSV hatte hingegen in Hälfte eins die besseren Chancen und ging bereits früh (7.) in Führung. Nach einem langen Ball über die Gästeabwehr erzielte der TSV-Stürmer mit einem Heber über den Torhüter die 1:0-Führung für die Heimmannschaft. Die SGM HoHo versuchte sich durch gezieltes Flachpassspiel zurück ins Spiel zu kämpfen, doch der Gegner wusste dies durch seine Zweikampfstärke zu unterbinden.

Die Zuschauer sahen nach Wiederanpfiff dasselbe Bild. Die Spielgemeinschaft kam gegen die defensiv stehenden und zweikampfstarken Pfronstetter nicht ins Spiel und konnte lediglich durch Standardsituationen gefährlich werden. In der Schlussphase ging es dann immer rasanter zu und die Fouls und Diskussionen mit dem Unparteiischen häuften sich, was viele gelbe Karten zur Folge hatte. Die Heimmannschaft aus Pfronstetten erspielte sich in dieser Phase ein Chancenplus und belohnte sich in der 68. Minute mit dem Treffer zum 2:0. Die SGM Holzelfingen/Honau konnte dem nichts mehr entgegensetzen, es blieb somit bei einer 2:0 Auswärtsniederlage.

ME

Vorschau 23.09.2015

Am kommenden Sonntag, 27.09.2015, reist Team 1 der SGM Holzelfingen/Honau nach Pfronstetten um dort weitere Punkte zu sammeln. Spielbeginn ist wie gewohnt um 15:00 Uhr.

Team 2 der SGM HoHo hat spielfrei.

Im Bezirktspokel erwartet Team 1 am Mittwoch, 30.09.2015 den TSV Steinhilben. Spielbeginn ist um 18:30 Uhr in Honau.

So, 27.09.2015
15:00 Uhr TSV Pfronstetten – SGM Holzelfingen/Honau l

Mi, 30.09.2015 – Bezirkspokal
18:30 Uhr SGM Holzelfingen/Honau l – TSV Steinhilben

Wir freuen uns wie schon in den vergangenen Matches, auf ein zahlreiches Erscheinen und kräftige Unterstützung von euch Fans.

ME

SGM 2 – Kohlstetten/Gächingen, SGM 2 – Apfelstetten, SGM 1 – Sonnenbühl

Rückblick

Mittwoch, 16.09.2015

SGM Holzelfingen/Honau ll – SGM Kohlstetten/Gächingen 4:1

In der Abendpartie vom Mittwoch, 16.09.2015 bezwang die SGM Holzelfingen/Honau die neu gegründete Spielgemeinschaft aus Kohlstetten und Gächingen mit 4:1.

Von Beginn an war die heimische Spielgemeinschaft die spielbestimmende Mannschaft. Immer wieder waren schöne Passstafetten zu sehen, wodurch die Heimelf die Kontrolle über das Spielgeschehen hatte. Doch allein der Ballbesitz reichte nicht, um die geplante frühe Führung herzustellen. Kurz vor der Halbzeitpause geschah, was bis dahin niemand erwartete. Die SGM aus Kohlstetten/Gächingen tauchte vor dem Tor der SGM HoHo auf und erzielte das 0:1. Dies war zugleich der Halbzeitstand.

Frisch gestärkt startete die Heimelf mit hohem Tempo in die zweite Hälfe und spielten die Gäste zunehmen Müde. In der 63 Minute war es dann Routinier Christian Huiskens der den 1:1 Anschlusstreffer erzielte. Dann ging es Schlag auf Schlag. Innerhalb zwei Minuten gelang dem jungen Dominik Walter ein Doppelpack, und die verdiente 3:1 Führung für die SGM Holzelfingen/Honau wurde hergestellt. Den Schlusspunkt setzte Umut Aydin, welcher den Endstand zum 4:1 erzielte.

 

Sonntag, 20.09.2014

SGM Holzelfingen/Honau ll – SV Apfelstetten 3:3

Bereits nach vier Minuten traf Honaus Sean Harry zur Führung. Kurz danach verpasste es Daniel Hoffmann diese auszubauen. In der 17. Minute nutzte Apfelstettens David Heideker eine zu kurze Rückgabe zum Ausgleich. Danach wurden die Gäste stärker und erzielte in der 34. Minute nach einem schönen Spielzug das 2:1 durch Alexander Stein. Kurz vor der Halbzeitpause hatten die Gastgeber Glück als Apfelstetten zuerst nur die Querlatte traf und kurz danach SGM-Keeper Julian Vollmer einen gut geschossenen Freistoß parierte.

In der zweiten Halbzeit nutzte Dominik Walter in der 57. Minute die Chance zum Ausgleich. Nur zwei Minuten später brachte Michael Seifert nach einem langen Ball den SV Apfelstetten per Kopf wieder in Führung. In der 74. Minute wurde Samuel Hanle im Apfelstetter Strafraum zu Fall gebracht. Den von Dominik Walter getretenen Foulelfmeter parierte Apfelstettens Schlussmann Nicolai Haible. Fünf Minuten vor Schluss hatte die Lichtensteiner Spielgemeinschaft schließlich Glück als ein 50-Meter-Freistoß von Chris Huiskens von der Querlatte ins Tor sprang und für den 3:3-Endstand sorgte.

 

SGM Holzelfingen/Honau l – FC Sonnenbühl 2:3

Der FC Sonnenbühl kam über weite Strecken nur zu punktuellen Entlastungangriffen durch lange Bälle. Die SGM HoHo dominierte das Spiel von Anfang an und schuf immer wieder Überzahlsituationen im Mittelfeld. Nach zehn Minuten gingen die Gastgeber durch Flügelflitzer Michael Glück in Führung, der einen gegnerischen Abwehrfehler eiskalt zu nutzen wusste. Die gewollte frühe Führung war somit hergestellt. Allerdings gelang es der Heimoffensive nicht, die Führung auszubauen. Marc Epple sowie Michael Glück scheiterten jeweils in letzter Konsequenz vor dem Gästetor. Zur Halbzeit hieß es daher 1:0.

In Hälfe zwei nun ein ganz anderes Bild. Die Hausherren verloren zunehmend die Kontrolle über das Spiel und so erzielten die Gäste bereits fünf Minuten nach Wiederanpfiff den 1:1 Ausgleichstreffer nach einer Ecke. Nur wenige Minuten später erzielte Silvan Hummel, erneut nach einem Eckball, die 1:2 Führung für den FC Sonnenbühl. Kurz darauf dann das Entsetzen, wiederum der Sonnenbühler Hummel erhöhte nach einer Flanke, der per Kopfball auf 3:1. Michael Glück verkürzte in der 62. Minute nach Vorarbeit von Marcel Hummel auf 2:3. Die Hausherren drängten in der Schlussphase noch auf den Ausgleich, doch der FC Sonnenbühl brachte den Auswärtssieg über die Zeit.

ME

Vorschau 11.09.2015

Das Team 1 der SGM Holzelfingen/Honau hat am kommenden Wochenende spielfrei.

Am Samstag, 12.09.2015 muss Team 2 der SGM HoHo beim FC Dottingen-Rietheim antreten, Spielbeginn ist um 15:30 Uhr.

Wir hoffen trotz der ungewohnten Samstagspartie auf zahlreiche Unterstützer und freuen uns auf euer Kommen.

Weitere Begegungen im September sind:

Mi, 16.09.2015

18:30 Uhr SGM Holzelfingen/Honau ll – SGM Kohlstetten/Gächingen

So, 20.09.2015

13:00 Uhr SGM Holzelfingen/Honau ll – SV Apfelstetten

15:00 Uhr SGM Holzelfingen/Honau l – FC Sonnenbühl

Mi, 23.09.2015

18:30 Uhr SGM Holzelfingen/Honau l – FC Trailfingen-Seeburg

So, 27.09.2015

15:00 Uhr TSV Pfronstetten – SGM Holzelfingen/Honau l

Mi, 30.09.2015 – Bezirkspokal

18:30 Uhr SGM Holzelfingen/Honau l – TSV Steinhilben

Nochmaliger Hinweis:

Alle Vorrunden-Heimspiele der ersten und zweiten Mannschaft der SGM Holzelfingen/Honau werden in der Honauer Echazarena ausgetragen.

SGM 1 – Hayingen/Eh., SGM 2 – Zainingen 2, SGM 1 – Hülben

Mittwoch, 02.09.2015

SGM Holzelfingen/Honau – SGM Hayingen/Ehestetten 4:1

Der erste Heimsieg im ersten Heimspiel der Saison ist gelungen.
Die Partie begann impulsiv, jedoch mit vielen unnötigen Fouls beider Mannschaften im Mittelfeld. Die Heimelf wollte den Gästen von Anfang an ihren Stempel aufdrücken, was aber aufgrund einiger Passungenauigkeiten nicht gelang. Trotz der Fehlpässe agierten die Gäste weitestgehend mit langen Bällen, welche problemlos von einer, über das ganze Spiel hinweg, sehr gut stehenden Abwehr seitens der SGM HoHo verteidigt wurde. In Spielminute 20 war es dann Rocky Mühlberg, der per Kopf den 1:0 Führungstreffer nach einer Ecke erzielte. Die Führung hielt jedoch nicht lange an. Nur 6 Minuten später glichen die Gäste zum 1:1 aus, da die Heimmannschaft die nötigen Zweikämpfe im Mittelfeld nicht gewann. Weitere Bemühungen der beiden Spielgemeinschaften blieben vergebens – keine zwingenden Torchancen wurden kreiert. Kurz vor der Pause wurde Flügelspieler Rico nach einem langen Ball im Strafraum der Gäste gefoult. Den darauf folgenden Strafstoß verwandelte Captain Lars Förster gekonnt. Mit einer 2:1 Führung ging es dann in die Pause.

In Hälfte zwei fanden die Jungs aus Holzelfingen/Honau etwas besser ins Spiel. Mit einem schnellen Kurzpassspiel sollte die gegnerische Abwehr überlistet werden, was anfangs aber nur selten gelang. Es dauerte daher 20 Minuten bis zur ersten zählbaren Torchance. Nach einem geschickten Steilpass von Maurice Follet vollendete Michael Glück mit einem gekonnten Schlenzer ins rechte untere Eck. Anschließend wurde das Spiel etwas hitziger und die Fouls häuften sich, was zu vielen Spielunterbrechungen führte. Indessen lag das Chancenplus auf Seite der Heimmannschaft – der Torerfolg bliebt allerdings aus. Nach einem langen Ball über die gegnerische Abwehr, setzte sich Laurent Kroner durch und erzielte den 4:1 Führungstreffer, welcher letztendlich den Endstand bedeutete.

110915

Sonntag, 06.09.2015

SGM Holzelfingen/Honau ll – SV Zainingen ll

Schon in der elften Minute traf Umut Aydin für die Heimelf. Nur zwei Minuten später erhöhte Dominik Walter auf 2:0. In der 30. Minute setzten Harry und Aydin die Zaininger Defensive unter Druck, sodass Patrick Braun ins eigene Tor traf.

Daniel Hummel erhöhte auf 4:0 (51.). Christian Huiskens traf per Heber zum 5:0 (60.). In der 71. Minute markierte Hummel das 6:0. Den Schlusspunkt setzte Willy Schneider in der 74. Minute mit einem Schuss in den Torwinkel.

SGM Holzelfingen/Honau – SV Hülben 2:2

Remis im zweiten Heimspiel der Saison zwischen der SGM Holzelfingen/Honau und dem SV Hülben.

Die Spielgemeinschaft aus Lichtenstein hatte in der ersten Hälfte mehr vom Spiel, Torchancen wurden jedoch kaum kreiert. Den Gästen aus Hülben war durch ihr sehr körperbetontes Spiel deutlich anzumerken, dass sie keinesfalls mit leeren Händen nach Hause gehen wollten. So ereignete sich ein teilweise hitziges Spiel mit vielen Fouls. Nach einem langen Ball, der von der Gästeabwehr direkt in die Füße von Michael Glück geklärt wurde, erzielte dieser die 1:0 Führung durch einen satten Volley aus 20 Metern.

Auch nach der Pause erwischte die Spielgemeinschaft wieder den etwas besseren Start. Die erspielten Chancen wurden jedoch nicht konsequent zu Ende gespielt. In der 78‘ und 80‘ Minuten dann der Schock. Die Gäste aus Hülben drehten in Unterzahl mit einem Doppelschlag innerhalb von 2 Minuten das Spiel und gingen mit 1:2 in Führung. Die Spallinger-Elf warf nun alles nach vorne. Nachdem Maurice Follet in Strafraum der Gäste zu Fall ging, entschied der Unparteiische auf Strafstoß für die SGM HoHo, welchen Lars Förster ins rechte obere Eck wuchtete. Es entwickelte sich daraufhin eine aggressive Schlussphase, doch das Ergebnis hieß nach 90 Minuten 2:2 Unentschieden.

OS/ME

 

Vorschau September

Vorschau

Durch Spieltagsverschiebungen und Bezirkspokalspiele stehen im September spannende und zahlreiche Begegnungen an.

Los geht’s am Sonntag, 06.09.2015 auf heimischem Rasen. Um 13:00 Uhr startet die SGM HoHo ll gegen den SV Zainingen ll. Direkt im Anschluss erwartet das Team 1 der SGM HoHo den Sportverein aus Hülben. Sechs Punkte sind fest eingeplant, jedoch werden uns die Gegner sicher wieder einiges abverlangen. Wir freuen uns wie schon in den vergangenen Matches, auf ein zahlreiches Erscheinen und kräftige Unterstützung von euch Fans.

Folgende Begegnungen der 1. und 2. Mannschaft der SGM Holzelfingen/Honau (SGM HoHo) stehen in diesen Wochen an:

So, 06.09.2015
13:00 Uhr SGM HoHo ll – SV Zainingen ll
15:00 Uhr SGM HoHo l – SV Hülben Mi,

09.09.2015
18:30 UhrFC Gomadingen-Dapfen – SGM HoHo ll

Sa, 12.09.2015
15:30 Uhr FC Dottingen-Rietheim – SGM HoHo ll Mi, 16.09.2015 18:30 Uhr SGM HoHo ll – SGM Kohlstetten/Gächingen

So,20.09.2015
13:00 Uhr SGM HoHo ll – SV Apfelstetten
15:00 Uhr SGM HoHo l – FC Sonnenbühl

Mi, 23.09.2015
18:30 Uhr SGM HoHo l – FC Trailfingen-Seeburg

So, 27.09.2015
15:00 Uhr TSV Pfronstetten – SGM HoHo l

Mi, 30.09.2015 – Bezirkspokal
18:30 Uhr SGM HoHo l – TSV Steinhilben

Hinweis: Alle Vorrunden-Heimspiele der ersten und zweiten Mannschaft finden in der Honauer Echazarena statt.

Römerstein – SGM 1 Oberstetten – SGM 2

FC Römerstein 05 – SGM Holzelfingen/Honau 1:2

Bei Temperaturen um die 30°C fuhr das Team 1 der Spielgemeinschaft Honau/Holzelfingen den ersten Dreier gegen den FC Römerstein im zweiten Saisonspiel ein. Von der ersten Minute an ließ sich das Team anmerken, dass sie die Niederlage aus dem ersten Spiel wieder gut machen wollten und übernahmen von Beginn an die Initiative. Vorerst wurden jedoch von beiden Mannschaften kaum Chancen erspielt, weshalb das Spiel hauptsächlich im Mittelfeld stattfand. Mitte der zweiten Halbzeit kombinierte sich die Spielgemeinschaft immer mehr vors Tor des Gastgebers, allerdings ohne Erfolg. Der Halbzeitstand lautete daher 0:0. Nach Wiederbeginn erhöhte die SGM HoHo (wie sie sich gerne ruft) den Druck nach vorne und hatten Pech, als ein Kopfball von Maurice Follet an die Querlatte knallte. In der 52. Spielminute erzielte der FC den 1:0 Führungstreffer nach einer Ecke. Die Spielgemeinschaft ließ sich jedoch nicht aus der Ruhe bringen und erhöhte weiter den Druck, was mit den Einwechslungen von Marcel Hummel und Florian Schätzle sehr gut gelang. Nur drei Minuten nach dem Gegentor schlenzte Maurice Follet nach einem Freistoß aus 20 Metern das Leder über die Mauer ins rechte untere Eck, was der Ausgleichtreffer für die SGM war. Für mehr Schwung sorgten auch die Einwechslungen von Nico Werner und Benni Brändle. Zu diesem Zeitpunkt erspielte sich das Team aus Honau/Holzelfingen weitere Tormöglichkeiten, die zum Teil kläglich vergeben wurden. Zu keiner Sekunde gaben sich die Spieler der Spielgemeinschaft auf und drängten auf den Siegtreffer. Kurz vor Schluss war es dann Marcel Hummel der in der Nachspielzeit zum verdienten 1:2 Siegtreffer für das Team aus Honau und Holzelfingen abstaubte und den ersten Sieg perfekt machte.

SGM Oberstetten/Ödenwaldstetten – SGM Holzelfingen/Honau ll 7:1

Von Beginn an kam unsere Mannschaft überhaupt nicht ins Spiel. Durch individuelle Fehler lag unsere Mannschaft bereits nach zehn Minuten mit 0:3 hinten und das Spiel war eigentlich schon entschieden. Unsere SGM versuchte danach besser in das Spiel zu kommen, bis zur Halbzeitpause erzielte der Gastgeber jedoch durch katastrophale Fehler unserer Mannschaft noch zwei weitere Treffer. In der zweiten Halbzeit hatte sich unsere Mannschaft vorgenommen, das Spiel ausgeglichen zu gestalten, doch leichtsinnige Fehler ermöglichten den Gastgebern bis zur 75. Minute erneut zwei weitere Treffer. Kurz vor Ende der Partie gelang Umut Aydin dann der Ehrentreffer zum 1:7.

FuPa Interview

FuPa:  Wie zufrieden seid ihr mit der letzten Saison? Gab es einen Höhepunkt / einen Tiefpunkt in der letzten Saison?
Antwort: Sehr zufrieden! Höhepunkte: 2. Platz in der Liga + Relegationsspiel, Bezirkspokalhalbfinale und somit bester Kreisligist im Pokal, Aufstieg mit der 2. Mannschaft in die Kreisliga B

FuPa:  Welche Veränderungen gibt es in eurem Kader / Trainerteam / Betreuerteam?
Antwort: 4 Neuzugänge: Ricco Moser vom SV Apfelstetten, Dominik Walter vom VFL Pfullingen, Kai Löffler von der SpVgg Mössingen, Umut Aydin TV Unterhausen
Abgänge: Unser Betreuer Marcel Bradl

FuPa: Welches Saisonziel peilt ihr für die kommende Saison an?
Antwort:1. Mannschaft: PLATZ 1-4 plus Pokalsensationen,
2. Mannschaft: Nichtabstieg

FuPa: Welche besondere Stärke hat euer Team?
Antwort: Solidarität füreinander, Spirit, Disziplin, Ehrgeiz

Marc Bussmann, Ömer Albayrak, Thorsten Spallinger